Sieger + Resultate Mixed-Doppel 2021

Es liefen bereits die Halbfinals der Mixed-Clubmeisterschaften als auch der Regen mitspielen wollte: Eineinhalb Tage konnten sich 29 Teams sich in drei Stärkeklassen auf den Aussenplätzen des Tennisclubs Flawil bei perfekten Bedingungen duellieren, als es zu regnen begann. Spielleiter Richi Osterwalder plante rasch um: Die restlichen Finalspiele verlegte er kurzerhand in die regengeschützte Halle.

Anders als bei der bekanntesten Form des Tennis - dem Einzel - spielen beim Mixed-Doppel jeweils eine Frau und ein Mann zusammen. Die ideale Spielform für Vater und Tochter, Ehefrau und -mann oder Kollegin und Kollege, die sich in Flawil grosser Beliebtheit erfreut.

In der ersten Stärkeklasse siegten Susi Lorenz und Reto Imper, in der zweiten Stärkeklasse Andrea Fürer und Yves Simon und in der dritten Stärkeklasse Susanne und René Stebler.

Die Clubmeisterschaften enthalten aber noch ein weiteres Mixed-Element: Das Tennisspielen wird gemischt mit dem gemütlichen Teil: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen am Freitagabend einen feinen Risotto, am Samstagabend sorgte Pius Fürer als «DJ» für Stimmung. Und hier durfte der Regen definitiv nicht mehr mitspielen: Die Feiernden waren im Festzelt geschützt.

Auszug aus den Ranglisten:

Stärkeklasse A: 1. Susi Lorenz / Reto Imper, 2. Trix Imper / Remo Wehrle

Stärkeklasse B: 1. Andrea Fürer / Yves Simon, 2. Yvonne Schönenberger / Thanh Le

Stärkeklasse C: 1. Susanna Steber / René Stebler, 2. Claudia Thöny / Claudio Paschini



Bildimpressionen